Pfadfinder (DPSG)

DPSG Stamm Wikinger Friedrichsthal

Stammesvorstand

Der Stamm Wikinger gehört zum größten katholischen Pfadfinderverband in Deutschland, der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg. Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) wurde 1929 gegründet. Bereits zwei Jahre nach der Gründung der DPSG wurde der Stamm der Wikinger in Friedrichsthal gegründet.

Die DPSG versteht sich als Erziehungsverband – die Mitglieder lernen, aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten. In Gruppen mit Gleichaltrigen lässt sich dieses Erziehungsziel gut erreichen. Die Wölflinge (ab 6 Jahre) entdecken und gestalten ihren Alltag. Die Jungpfadfinder (ab 9 Jahre) erleben gemeinsam den Beginn der Jugend. Pfadfinder (ab 12 Jahre) wagen es, ihren eigenen Weg zu gehen. Rover (ab 15 Jahre) sind unterwegs, erkunden die Welt und packen Probleme an. Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen durch erwachsene Leiterinnen und Leiter.

Die DPSG ist über den Ring deutscher Pfadfinderverbände Mitglied in der von Lord Robert Baden-Powell gegründeten Weltpfadfinderbewegung. In der Internationalen Arbeit spiegelt sich der Anspruch der Mitglieder, Freund aller Menschen und Friedenspfadfinder zu sein. Gemeinsam mit katholischen Pfadfinderverbänden aus anderen Ländern ist die DPSG Mitglied in der Internationalen Katholischen Konferenz des Pfadfindertums (ICCS), die vom Heiligen Stuhl als internationale katholische Organisation anerkannt ist.

Weitere Informationen über den Stamm Wikinger Friedrichsthal finden Sie auf der Homepage der DPSG Friedrichsthal unter www.dpsg-friedrichsthal.de

Marie Thomé, Stammesvorsitzende
Mörikestraße 10
66299 Friedrichsthal
Tel.: 0173 8154563

Timo Cujko, Stammesvorsitzender
Saarbrücker Straße 166
66299 Friedrichsthal
Tel.: 0175 1585091

Vorstand DPSG Friedrichsthal

 

Hinweis

Für den Inhalt auf dieser Seite ist die DPSG Friedrichsthal verantwortlich!