Gebet zum Erntedankfest

Danke, Herr, für die tägliche Nahrung
-Nahrung für Leib und Seele-
die ich oft als selbstverständlich genieße,
und die doch jeden Tag neu ein Geschenk ist von dir.

Danke, Herr für alle Menschen
-nahe und ferne-
die mein Leben reich machen,
und die ich im Alltag nur allzu oft übersehe.

Danke, Herr, für meine Glieder
-Hände, Füße, Arme und Beine-
die ich bewegen und für andere einsetzen
und mit deren Hilfe ich Dinge vorantreiben kann.

Danke, Herr, für meine Jahres-Ernte
-Saftiges und Verkümmertes-
auf die ich zugreifen
und mit der ich mich und andere nähren kann.