Sakrament der Versöhnung

Das Sakrament der Versöhnung

Gelegenheit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung (Beichte) besteht generell immer! Anruf genügt!

Beichte / Beichtgespräch / Versöhnungsgespräch / Gesprächsangebot

In der Karwoche und in der Woche vor dem Weihnachtsfest erfolgen gesonderte Angebote. Welcher Priester jeweils und wo er anzutreffen ist, wird im Pfarrbrief bzw. hier online bekannt gegeben.

Über das bestehende Angebot zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung hinaus, wenden Sie sich bitte direkt an Pfarrer Thomas Thielen, oder einen der Pfarrer unseres Dekanates.

BußgottesdiensteIn der Vorbereitungszeit auf die beiden großen christlichen Feste Ostern und Weihnachten werden Bußgottesdienste gefeiert. Die Uhrzeiten dafür werden so gewählt, dass auch Berufstätige die Möglichkeit haben, einen Bußgottesdienst mitfeiern zu können. Die aktuellen Zeiten und Orte der Bußgottesdienste werden rechtzeitig im Pfarrbrief, d.h. in der jeweils aktuellen Gottesdienstordnung veröffentlicht.
Es sei aber darauf hingewiesen, dass es bei einem Bußgottesdienst keine Lossprechung (Absolution) gibt. Diese ist allein dem Versöhnungsgespräch (der Beichte) vorbehalten.