ADVENIAT-Weihnachtskollekte

Liebe Schwestern und Brüder!

Lateinamerika ist die am härtesten von der Corona-Pandemie betroffene Weltregion. Die Corona-Krise und ihre Folgen bestimmen das Leben der Menschen in durchgreifender Weise. Vor allem die Situation der Armen hat sich verschlechtert, viele erleiden große Not.

Doch es gibt auch Zeichen der Hoffnung: Zahlreiche Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften und kirchliche Gruppen in ganz Lateinamerika und der Karibik stellen sich dem wachsenden Elend entgegen. Sie nehmen sich der Menschen an und helfen, wo immer dies möglich ist. Sie lindern akute
Not, schenken Kranken und Trauernden Beistand, schaffen Existenzgrundlagen und kümmern sich um die Schwächsten: Kinder,
Jugendliche, Frauen und Familien.

ADVENIAT hat seine diesjährige Weihnachtsaktion unter das Thema „Über Leben in der Stadt“ gestellt. Die Aktion präsentiert Beispiele der vielfältigen Hilfe, die vor Ort geleistet wird. Seit mehr als 60 Jahren steht ADVENIAT an der Seite der Ärmsten. Die Weihnachtskollekte in den Gottesdiensten und die Spenden sind das Fundament der Arbeit.

Wir bitten Sie um eine großzügige Spende bei der ADVENIAT-Weihnachtskollekte. Ihre Gabe ist ein Hoffnungszeichen für viele Menschen in Lateinamerika und der Karibik.
Bleiben Sie den Menschen in Not und Armut verbunden, nicht zuletzt im Gebet!

Fulda, den 23. September 2021

Für das Bistum Trier

+Stephan
Bischof von Trier

Pfarrgemeinderatswahl 2021 am 06./07. November 2021

Am 06. und 07. November wurde in unserer Pfarrei der neue Pfarrgemeinderat gewählt. Wahlberechtigt waren 4837 Katholiken, von denen 100 ihre Stimme abgegeben haben. Dies ist eine Wahlbeteiligung von 2,07 %. Wir danken allen, die an der Wahl teilgenommen haben.
Folgende Personen wurden gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Fleischhauer, Ludwika
Hoffmann, Manfred
Klein, Michael
Lang-Meyer, Sigrid

Wir danken allen Kandidatinnen und Kandidaten und wünschen den gewählten Mitgliedern alles Gute für die kommende Amtszeit.
Auch an alle ausscheidenden Pfarrgemeinderatsmitgliedern sagen wir ein herzliches Dankeschön, ebenso an die Mitglieder des Wahlausschusses und des Wahlvorstandes für die Organisation und Durchführung der Wahl.

„Komm, wir brechen auf nach Bethlehem!“

Ein Angebot für Frauen!

Wohin willst du gehen? fragte mich der Engel, als ich an einer Kreuzung stand und nicht mehr Weiter wusste. „Nach Bethlehem“ antwortete ich und breitete meine Landkarte umständlich vor ihm aus. Lächelnd nahm er sie mir aus der Hand und wies mir den weiten Weg von meinem anstrengenden Verstand hin zur Güte meines Herzens (Christa Spilling-Nöker)
An 2 Abenden wollen wir uns Auszeiten gönnen, um so Weihnachten ganz bewusst entgegen zu gehen. Inhalte der Abende werden sein:
Achtsamkeitsübungen, Adventliche Meditationen, spirituelle Impulse, Kreative Elemente. Die Abende finden jeweils von 18.30 – ca.20.30 h im Meditationsraum im ehemaligen Pfarrhaus in Bildstock statt.
1. Abend: Hoffnung, Dienstag, 7. Dezember
2. Abend: Lichtsein, Mittwoch, 15. Dezember
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt. Falls sich mehr Interessentinnen finden, besteht die Möglichkeit eine 2. Gruppe anzubieten.
Anmeldung: per Mail: oder per Telefon: 843233. Anmeldefrist: Freitag, 3. Dezember

Herzliche Einladung!
Maria Gerdung, Gemeindereferentin

Abendlob im Advent

Auch in diesem Jahr laden wir Sie zum Abendlob im Advent herzlich ein.
Sonntag, 05.12.21, 17.00 Uhr St. Marien
„Bereitet dem Herrn den Weg“
Sonntag, 19.12.21 17.00 Uhr St. Josef
„Für jeden leuchtet ein Stern“
Die musikalische Gestaltung an beiden Terminen liegt in den Händen der Musikgruppe St. Josef.